Auditplan

Auditplan

In der ISO 19011 (Leitfaden für das Auditieren von Managementsystemen) ist der Aufbau eines Auditplanes bzw. Auditprogramm definiert. Ein Auditplan beinhaltet neben den zeitlichen Ablauf eines Audits (Terminplan) folgende Punkte:

Name des Unternehmens
Standort(e)
Auditart
Auditteam
Auditdatum
Auditziel(e)
Auditkriterien
Prozess / Organisationsbereiche

AUDITKRITERIEN

Die Auditkriterien sind in der Regel die Dokumente, Normvorgaben, die als Referenz beim Audit angezogen werden. Zum Beispiel: Prozesslandschaft, Management Handbuch, Prozess Dokumentation, Aufzeichnungen zum QM System und so weiter.

AUDITZIEL(E)

Das Auditziel bzw. die Auditziele beinhalten zum Beispiel: Nachweis der Umsetzung des Managementsystems, Umsetzung Qualitätsziele, Korrektur und Vorbeugemaßnahmen, Einhaltung rechtlicher und gesetzlicher Vorschriften, Verbesserung von Prozessen, Prozesseingaben, Prozesskontrolle usw. Die Norm ISO 9001:2015 fordert zum Beispiel im Abschnitt 9.2 Internes Audit: Nachweise für die Umsetzung des Auditprogramms und deren Auditergebnisse. Der Auditplan ist unteranderem auch ein Nachweis dafür, dass das interne Audit gemäß Forderungen der ISO 9001 durchgeführt worden ist. Vorrangig ist natürlich, dass ein Auditprogramm erstellt wurde. Auf dieser Basis wird dann für das jeweilige Audit ein Auditplan erstellt.

SMCT MANAGEMENT Qualitätsmanagement Beratung mit System, Wunsiedler Strasse 23, Selb, Bayern 95100 - Telefon: 0151 16593132 Email: info@smct-management.de

Management System Beratung Selb/Bayern