Flussdiagramm Workflow

Als Software eignet sich das Produkt Visio von Microsoft. Zum einem ist es gegenüber anderen Software Tools ausgereift und schont den Geldbeutel. Mit Visio kann man auch auf verschiedene Vorlagen zurückgreifen. Visio beinhaltet alle möglichen Symbole für die Modellierung von einem Flussdiagramm bzw. den Fertigungsablaufplan transparent darzustellen. Auch sogenannte Hyperlinks können gesetzt werden. Für die Darstellung, Modellierung von Prozessen im Unternehmen eignen sich besonders Flussdiagramme (Flowcharts). Mit geeigneter Software lassen sich durch das Flussdiagramm die Abfolge eines Prozesses mit den dazugehörigen In- und Outputs, Verzweigungen (Entscheidungen), mitgeltende Dokumente, Start und Ende sowie Verknüpfungen (Schnittstellen) auf eine einfache und trotzdem effektive Art darstellen. Mit dieser Methode lassen sich die Geschäftsprozesse eines Unternehmens logisch darstellen sowie der funktionale Zusammenhang von ineinander verknüpften Prozessen aufzeigen.

Mit der Modellierung von Geschäftsprozessen durch ein Flussdiagramm (Flowchart) haben sie die Methode, die weitere Integration festzulegen. Die Vorteile sind, dass auch komplexe Prozesse leicht verständlich dargestellt werden können. Es existiert eine gute Abgrenzung der Zuständigkeiten und Aktivitäten sowie eine gute transparente Übersichtsdarstellung. Letztendlich muss jede Organisation für sich entscheiden welche Software für die Prozessdarstellung am geeignetsten erscheint. Prozessdarstellungen in Word oder Excel halte ich für wenig Sinnvoll. Mit der Software können sie auch einen komplexen Fertigungsablaufplan strukturiert und transparent erstellen.

ENTSCHEIDUNGSFAKTOREN

Bevor Sie mit der Modellierung der Geschäftsprozesse beginnen ist eine Entscheidung notwendig, welche Software zum Einsatz kommen soll. Es gibt mittlerweile sehr viele Anwendungen um ein Flowchart darzustellen. Entscheidend ist die unterschiedliche Funktionsvielfalt und diese fordert im Vorfeld eine Abstimmung der Anforderungen an die Modellierung. Dazu kommen die Handhabung sowie unterschiedliche Integrationsmöglichkeiten zu anderer Software etwa zu Word oder Excel. Auch die Lizenzkosten spielen eine Rolle. Ich denke, dass gerade für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) eine Software wie zum Beispiel Visio durchaus die Anforderungen an die Prozessmodellierung gerecht werden kann.

Ihre Prozesse sind modelliert und jetzt? Wie werden ihre Prozesse bewertet, gemessen und analysiert? Wenn Sie vorab der Prozessmodellierung bereits einen Prozesssteckbrief erstellt haben der genauestens Aussagen über den Prozess Auskunft geben kann, dann sind sie auf den besten Weg. Zu jeden Prozess Flussdiagramm gehört auch ein Prozesssteckbrief bzw. Turtle um im Vorfeld der Modellierung sich darüber Gedanken zu machen, welche Leistungskennzahl(en) (ZI) habe ich für meinen Prozess. Was sind die Risiken (RI) in meinen Prozess. Welche Qualifikationen benötigen die Mitarbeiter. Wer ist der Prozessverantwortliche (PV). Wie wird der Prozess kommuniziert (KO). Was sind die Anforderungen an meinen Prozess und welche Leistung bekomme ich am Ende. Vergessen Sie auch nicht die kundenspezifischen Forderungen im Prozess zu implementieren.

Flussdiagramm

PROZESSANALYSE TURTLE

Für die Erstellung der Prozessbeschreibung (Flussdiagramm) sollten Sie im Vorfeld Gedanken machen was leistet der Prozess überhaupt? Die beste Methode ist, eine Prozessanalyse anhand eines Turtles durchzuführen. Vergessen Sie nicht zuletzt die Risiken im Prozess zu identifizieren.

SMCT MANAGEMENT Qualitätsmanagement Beratung mit System, Wunsiedler Strasse 23, Selb, Bayern 95100 - Telefon: 0151 16593132 Email: info@smct-management.de

Management System Beratung Selb/Bayern