VDA Band 6.X

Die VDA 6 Bände vom VDA-QMC beinhalten VDA 6.0, 6.1, 6.2, VDA 6.3, 6.4, 6.5, 6.7 und können über den VDA QMC Webshop auch als eBook und/oder als PDF erworben werden. Letzteres geht nur über eine entsprechende Lizenzvereinbarung. Der Verband der Automobilindustrie ist ein eingetragener Verein und ein Zusammenschluss der deutschen Automobilhersteller und deren grossen Zulieferer. Der wohl weltweit bekannteste VDA Band ist der Band 6.3 Prozessaudits. Dieser Standard hat sich mittlerweile weltweit durchgesetzt. Selbst die Japaner setzen das Prozessaudit als bevorzugten Standard bei der Auditierung in der Zulieferkette ein. Das Prozessaudit VDA ist somit ein etablierter Ansatz für die Durchführung von Prozessaudits in der Automobilindustrie.

VDA 6

Die VDA 6.x beinhalten folgende VDA Bände:

  • Band 6 Teil 0 Grundlagen für Qualitätsaudits
  • Band 6 Teil 01 QM – Systemaudit
  • Band 6 Teil 02 QM Systemaudit – Dienstleistungen
  • Band 6 Teil 03 Prozessaudit Produktion
  • Band 6 Teil 04 QM Systemaudit – Produktionsmittel
  • Band 6 Teil 5 Produktaudit
  • Band 6 Teil 7 Prozessaudit Produktionsmittel

PROZESSAUDIT VDA 6.3

Auch bei branchenneutralen Unternehmen setzt sich dieser Standard immer mehr durch. Während die ISO/TS 16949 fordert, dass in regelmässigen Abständen Prozessaudit VDA 6 Teil 3 durchgeführt werden müssen, fordert die ISO 9001 nur allgemeine interne System Audits zur Überprüfung der Wirksamkeit des Qualitätsmanagement Systems. Die IATF als Herausgeber der technischen Spezifikation ISO TS 16949 verlangt in seinem Regelwerk nicht zwingend eine Durchführung der Prozessaudits mit einem Fragenkatalog VDA 6.3. Der Verband der Automobilindustrie führt entsprechende Seminare für die Ausbildung zum Auditor VDA 6.3 durch. Andere grosse Anbieter für Weiterbildungen wie der Tüv-Süd bieten ebenfalls in Lizenz Seminare an. Der VDA 6.3 ist keine Norm oder Regelwerk mit Zertifizierung sondern ein Hilfsmittel für ein Audit um die Effektivität und Effizienz von Prozessen und Produktionsmittel entlang der gesamten Zulieferkette zu auditieren. Dieser Automotive Standard ist nicht geeignet um Qualitätsmanagementsysteme gegenüber einem Regelwerk z.b. der ISO 9001 als Audit Instrument einzusetzen.

AUTOMOBILINDUSTRIE

Die Automobilindustrie auditieren die Zulieferkette ausschliesslich mit dem Standard VDA 6.3 Prozesaudits und überprüfen dabei nicht das Qualitätsmanagement System sondern die Leistung der Produktionsprozesse vom Wareneingang bis zum Versand der Fertigungsprodukte und die Schnittstellen (Prozess-, Produktentwicklung etc.). Stehen Lieferanten im Fokus der Automobilindustrie bzgl. schlechter Performance und Kundenreklamationen, kann es vorkommen, dass der OEM mit einer Task Force das gesamte Unternehmen auf dem „Kopf“ stellt. Es kann durchaus auch vorkommen, dass der OEM bei schlechten Ergebnissen im Prozessaudit und weiterhin schlechter Performance des Lieferanten die ITAF informiert, das gesamte Qualitätsmanagement System ISO TS 16949 durch die Zertifizierunggesellschaft einer erneuten Überprüfung zu unterziehen.

STANDARDS DER AUTOMOBILINDUSTRIE

Die VDA Bände werden durch den Verband der deutschen Automobilindustrie entwickelt. Die folgende Auflistung beinhaltet wichtige Bände die ISO/TS 16949 relevant sind. Die Automobilindustrie hat auf Basis der ISO 9001:2008 die Regelwerke VDA 6.1, 6.2 und 6.4 im Jahre 2010 weiterentwickelt. Durch die neue Revision der ISO 9001:2015 werden auch diese Bände demnächst überarbeitet. Die Bände der ISO/TS 16949 sind ebenfalls beim Verband der deutschen Automobilindustrie VDA-QMC zu bestellen.

  • VDA-Standard „Erstellung kundenspezifischer QM-Systemanforderungen auf Basis der ISO/TS 16949-Inhalte, Dokumente und Erläuterungen“ in der 1. Auflage 2010
  • Besondere Merkmale (BM) / Prozessbeschreibung 1. Auflage 2011
  • Band 1 Dokumentation und Archivierung – Leitfaden zur Dokumentation und Archivierung von Qualitätsforderungen / 3. Auflage 2008
  • Band 2 Sicherung der Qualität von Lieferungen Produktionsprozess- und Produktfreigabe PPF 5. überarbeitete Auflage, November 2012
  • Band 4 Kapitel: Produkt- und Prozess-FMEA Einlage Ringbuch – Produkt- und Prozess FMEA, 2. überarbeitete Auflage 2006, aktualisiert im Juni 2012
  • Band 5 Prüfprozesseignung, Eignung von Messsystemen, Mess- und Prüfprozessen, Erweiterte Messunsicherheit, Konformitätsbewertung, 2. vollständige überarbeitete Auflage 2010, aktualisiert 2011
  • Band 6 Teil 03 Prozessaudit 2.vollständig überarbeitete Auflage, Juni 2010
  • Band 6 Teil 05 Produktaudit 2.überarbeitete Auflage 2008
  • Band 6 Teil 07 Prozessaudit – Produktionsmittel – Produktrealisierungsprozess / Einzelproduktion 2. Auflage, November 2012
  • Band 19 Teil 1 Prüfung der Technischen Sauberkeit – Partikelverunreinigung funktionsrelevanter Automobilteile / 2. überarbeitete Ausgabe, März 2015 (vormaliger Titel Band 19)

ISO/TS 16949

  • IATF ISO/TS16949:2009 – Technische Spezifikation – Norm, 3. Ausgabe 2009
  • IATF ISO/TS16949:2009 – Auditor-Leitfaden zur Norm / 2. Ausgabe März 2014
  • IATF-Zertifizierungsvorgaben zur ISO/TS – 4. Ausgabe
SMCT MANAGEMENT Qualitätsmanagement Beratung mit System, Wunsiedler Strasse 23, Selb, Bayern 95100 - Telefon: 0151 16593132 E-Mail: info@smct-management.de

Management System Beratung Selb/Bayern