DSGVO

DSGVO

Die neue Datenschutzrichtlinie DSGVO betrifft vor allem Unternehmen und Großkonzerne aber auch öffentliche Stellen wie Ämter und Behörden. An die geltenden Richtlinien der DSGVO muss sich letztendlich jedes Unternehmen, jeder Verein und nahezu alle Behörden innerhalb der Europäischen Union halten. D.h., die DSGVO ist somit für alle Unternehmen verbindlich die ihren Sitz in der EU haben und in der EU Daten verarbeiten bzw. Waren in die EU verkaufen.

Dies gilt für alle personenbezogenen Daten, also für alle Informationen die sich auf eine Person beziehen. Das bedeutet für Unternehmen, dass sie für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten die Einwilligung der betreffenden Person benötigen. Wobei die Einwilligung jederzeit von der Person widerrufen werden kann. Im Artikel 9 gibt es eine ganze Reihe personenbezogener Daten, die zu den besonderen Kategorien gehören und von der gewöhnlichen Verarbeitung ausgeschlossen sind. Beispielsweise Rasse und ethnische Herkunft, politische Meinung, Gewerkschaftszugehörigkeit, Religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, Gesundheitsdaten usw. Die Verarbeitung dieser Daten ist untersagt.

Fazit

Die DSGVO betrifft alle öffentlichen und nicht-öffentlichen datenverarbeitenden Stellen innerhalb der EU. Die Mitgliedstaaten bestimmen über sogenannte Öffnungsklauseln von einzelnen Teilen der DSGVO selbst. D.h., alle Unternehmen die ihre Daten in der EU verarbeiten oder Waren in die EU verkaufen. Somit sind alle Unternehmen, Vereine, Behörden ab den 25. Mai an die neuen Regelungen gebunden.

EU-DSGVO Art. 39

Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Aufgaben Datenschutzbeauftragter Art.39 EU-DSGVO

  • Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters und der Beschäftigten, die Verarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Pflichten nach dieser Verordnung sowie nach sonstigen Datenschutzvorschriften der Union bzw. der Mitgliedstaaten;
  • Überwachung und Einhaltung der EU-DSGVO, anderer Datenschutzvorschriften der Union bzw. der Mitgliedstaaten sowie der Strategien des Verantwortlichen oder des Auftraggebers für den Schutz personenbezogener Daten einschliesslich der Zuweisung von Zuständigkeiten, der Sensibilisieren und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeitern und der diesbezüglichen Überprüfungen;
  • Beratung – auf Anfrage – im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung gemäß Artikel 35;
  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde;
  • Tätigkeit als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde in mit der Verarbeitung zusammenhängenden Fragen, einschließlich der vorherigen Konsultation gemäß Artikel 36, und gegebenenfalls Beratung zu allen sonstigen Fragen.
DSGVO

Sie benötigen einen externen Datenschutzbeauftragten? Wir können Sie auch zu diesen komplexen Thema unterstützen. Ab sofort haben wir den externen Datenschutzbeauftragten BDSG in unseren Portfolio. Wir bieten diese Dienstleistung vor allem für Kleine- und mittelständische Unternehmen KMU an. Gerne erhalten Sie auf Wunsch weitere Informationen unter datenschutz(a)smct-management.de

Stefan Stroessenreuther

Datenschutzbeauftragter, SMCT MANAGEMENT

Datenschutzbeauftragter …

Profitieren Sie von unseren Preis/Leistungsverhältnis

 

DSGVO Paket

 

Unsere Leistungen ….

  • Datenschutzbeauftragter (extern)
  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der DSGVO
  • Datenschutzerklärung auf ihrer Firmenwebsite
  • Mitarbeiter Schulung gemäß EU-DSGVO und BDSG
  • TOM – technische & organisatorische Maßnahmen
  • Firmenspezifische Verarbeitungstätigkeiten 
  • Auftragsverarbeitung (AVV)
  • IT-Inventar Liste (Hard- und Software)
  • Bearbeitung von Anfragen Behörden & Betroffene
  • Jährliche Tätigkeitsbericht an die Geschäftsführung
  • Datenschutz Audit

Ergebnisse …..

  • Beratung der Geschäftsführung
  • Prüfungen und Kontrollen zum Schutz des Unternehmens
  • Kommunikation mit Behörden und Betroffenen
  • Tätigkeitsberichte
  • Auftragsverarbeitungsverträge
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
* alle Preise zzgl. 19% MwSt.

DSGVO

Datenschutzüberprüfung bei KMU

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht verschickt seit einiger Zeit Fragebögen bzgl. der Einhaltung der DSGVO an Klein- und mittelständische Unternehmen in Bayern.

SMCT MANAGEMENT Qualitätsmanagement Beratung mit System, Wunsiedler Strasse 23, Selb, Bayern 95100 - Telefon: 0151 16593132 E-Mail: info@smct-management.de

Management System Beratung Selb/Bayern