Was versteht man unter Qualitätsmanagement

Durch das Qualitätsmanagement werden alle Abläufe und Faktoren verstanden, die die Qualität eines Produktes oder Dienstleistung beeinflussen. Der Anspruch an ein Qualitätsmanagement ist daher im wesentlichen von den Kunden vorgegeben. Der Kunde fordert durch vertragliche Vereinbarungen, was er unter Qualität versteht. „Qualität ist der Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale Anforderungen erfüllt.“ Die Hauptforderung eines Qualitätsmanagements ist, Methoden zur kontinuierlichen Verbesserung bereitzustellen und umzusetzen.

In vielen Unternehmen wird noch eine Qualitätssicherung, anstatt ein vollumfängliches Qualitätsmanagement (Q-Planung, -lenkung, -sicherung, -verbesserung) umgesetzt. Es stellt den Zusammenhang zwischen Unternehmenszielen, QM-Methoden Einsatz und Leistungsindikatoren dar. Ohne Leistungsindikatoren und QM-Methoden kann ein QM-System nicht konsequent und erfolgreich umgesetzt werden. ISO 9001 (ISO 9000) geben die Standards für ein QM System vor. Aktuelle Versionen wurden 2015 publiziert und bilden den Rahmen für ein QM-System.

QM-Methoden

Im Qualitätsmanagement von klein- und mittelständischen Unternehmen werden QM-Methoden aufgrund der knappen Ressourcen und geringen Fachkenntnisse im QM kaum angewendet. Lediglich findet man eine Prozess FMEA und Produktionslenkungspläne, soweit durch die Kunden gefordert. Durch gezielten Einsatz von QM-Methoden im Qualitätsmanagement werden Qualitätskosten gesenkt und interne und externe Fehlerkosten minimiert.

Qualitätsmanagement

Interne Audits

Die internen Audits dienen im QM der regelmäßigen Überprüfung von Anforderungen der Kunden und Normen sowie den festgelegten Leistungen (Kennzahlen). Die daraus resultierenden Maßnahmen sind zeitnah umzusetzen und fördern den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Audits unterstützen die Organisation ebenfalls „Versteckte Fehler“ aufzudecken und die verantwortlichen Prozesseigner damit zu konfrontieren. Interne Audits sind nicht wegen der Normforderung durchzuführen, sondern im Eigeninteresse der Organisation. Ein jährliches Auditprogramm, dass fortlaufend aktualisiert wird, unterstützt die Prozesse der Organisation nachhaltig zu verbessern.

Dienstleistungen | Portfolio

Meine Dienstleistungen | Portfolio

Interne Audits

Interne Audits – Definition und Normforderung

IATF 16949 Anforderungen

Automotive Spezifikation IATF 16949 Anforderungen

Qualitätsinformationen

Qualitätsinformationen sind qualitätsbezogene Daten als Teil der betrieblichen Informationen, die die Qualität von Produkten und Prozessen beschreiben. Mit Qualitätsinformationen sind beispielsweise Prozessfähigkeiten, Instandhaltungsziele, Prozessfähigkeitskennwerte, Korrekturmaßnahmen gemeint. Mit diesen Informationen wird im Qualitätsmanagement sichergestellt, dass die Qualität bereits in den einzelnen Prozessschritten sichergestellt wird. Mit diesen QM-Methoden wird im QM-System ein Ergebnis mit dem Soll-Zustand bewertet und bei Abweichung geeignete Maßnahmen zur Verbesserung eingeleitet.

Aufbau Qualitätsmanagement

Der Aufbau eines Qualitätsmanagement ist in der Regel von den interessierten Parteien, der Unternehmensführung und den Prozessen abhängig. Das QM bildet einen Ordnungsrahmen, indem die unterschiedlichsten Anforderungen der Kunden, Mitarbeiter und Eigentümer in einem Qualitätsmanagement System münden. Im Qualitätsmanagement werden die klaren Anforderungen an Produkte und Prozesse definiert und kundenspezifische Forderungen integriert um die Kundenzufriedenheit und den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens zu erhöhen. D.h., ein Qualitätsmanagement benötigt klare Strukturen, die aus der Qualitätspolitik (Unternehmenspolitik) und den daraus abgeleiteten Qualitätszielen (Unternehmensziele) vorgegeben werden.

Rollen und Aufgaben

Vor der letzten Aktualisierung der ISO 9001 war der Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB) der wichtigste Ansprechpartner im Qualitätsmanagement. Gott sei Dank hat sich das mit der neuen Revision der ISO 9001 :2015 grundlegend geändert. Zumindest auf dem Papier. Die Rollen und Aufgaben wurden neu verteilt. Die oberste Führung, die Unternehmensleitung, ist jetzt verantwortlich für die Umsetzung der QM Vorgaben. Siehe Abschnitt 5 „Führung“ der ISO 9001. „Die oberste Leitung muss sicherstellen, dass die Verantwortlichkeiten und Befugnisse für relevante Rollen innerhalb der gesamten Organisation zugewiesen, bekannt gemacht und verstanden werden.“ Führungskräfte wie Mitarbeiter müssen ihre Rolle im Qualitätsmanagement kennen und verstehen. 

QM-Mitarbeiter

Mitarbeiter im Qualitätsmanagement sind qualifizierte, zum Teil Experten in ihrem jeweiligen Themengebiet. Beispielsweise der Prüfmittelverwaltung, Erstbemusterung, Reklamationsbearbeitung. Bedingt durch die immer höheren Anforderungen an ein Qualitätsmanagement System müssen auch die QM-Mitarbeiter im QM Bereich fortwährende Schulungen absolvieren. Die QM Aufgaben steigen mit den Qualitätsanforderungen der Kunden. Deshalb ist es wichtig, dass Qualitätsmanager auch das Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter fördern und honorieren.

CAQ-System

Ein Computer Aided Quality Management (CAQ-System) unterstützt die Mitarbeiter durch verschiedene Module, beispielsweise in der Prüfmittelverwaltung. Durch das CAQ-System können zeitnah wichtige Bewertungen der Produktionsprozesse durchgeführt werden. Beispielsweise Prozessfähigkeitskennwerte. In der heutigen Zeit ist ein CAQ-System in Klein- und mittelständischen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Es erleichtert die tägliche Arbeit von Qualitätsmanager im Umgang mit der notwendigen Dokumentation. Viele Unternehmen haben veraltete CAQ-Systeme oder nutzen nur einen Bruchteil davon im operativen Geschäft.

QM System

QM System effektiv und effizienz umsetzen

Erfahrungsbericht IATF 16949

Erfahrungsbericht zur neuen Revision IATF 16949

Leitfaden ISO 19011

Leitfaden für das Auditieren von Managementsystemen

Produktionslenkungsplan

Produktionslenkungsplan IATF 16949 Abschnitt 8.5.1.1

14001 Umwelt

Umweltmanagement 14001

Interne Audits

Interne Audits

ISO 9001 Anforderungen

Anforderungen an die ISO 9001:2015

Managementbewertung ISO 9001

Managementbewertung ISO 9001

Wer zertifiziert nach ISO 9001

Wer zertifiziert nach ISO 9001

Kontakt
Stefan Stroessenreuther, Wunsiedler Strasse 23, Selb, Bayern, 95100, Deutschland – Telefon: 0151 16593132  Email: s.stroessenreuther@smct-management.de