Minium Requirements IATF 16949

Minium Requirements IATF 16949

Minimal Anforderungen IATF 16949 an Lieferanten

Die Minium Requirements IATF 16949 beinhalten die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagement System für Unterlieferanten in der Zulieferindustrie. Die IATF identifiziert durch die MAQMSR die Einhaltung der Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagement System für Zulieferer der Automobilindustrie als einen möglichen Zwischenschritt bei der Entwicklung von Lieferanten, die nach ISO 9001:2015 zertifiziert sind.

IATF 16949 Audit

Sie benötigen Unterstützung bei der Auditierung ihrer Unterlieferanten gemäß den Minium Requirements IATF 16949? Wir Unterstützen Sie und auditieren ihre Lieferanten gemäß den Anforderungen aus den MAQMSR. Weitere Informationen erhalten Sie unter info@smct-management.de

Die Minium Requirements IATF 16949 können angewendet werden bei Lieferanten die nicht nach IATF 16949 zertifiziert sind – siehe auch Abschnitt 8.4.2.3 c) „Zertifizierung nach ISO 9001:2015 und Bewertung der Konformität mit anderen, vom Kunden festgelegten Anforderungen an QM Systeme beispielsweise nach MAQMSR [Minium Automotive Quality Management System Requirements for Sub-Tier Suppliers] oder entsprechend durch 2nd Party Audits“.

Stefan Stroessenreuther

SMCT MANAGEMENT

Organisationen, die nach IATF 16949:2016 zertifiziert sind können durch ein Second Party Audit (2nd Party Audit) ihre Unterlieferanten gemäß den Anforderungen der MAQMSR jährlich überprüfen ob die Minimal Forderungen der IATF 16949 eingehalten werden. Durch diese Maßnahmen können sie ihre Unterlieferanten zielgerichtet zur Umsetzung der IATF 16949 und nachfolgend zur Zertifizierungsreife entwickeln. Zum anderen bestätigen die Unterlieferanten durch ein 2nd Party Audit, dass sie nach den Minimal Anforderungen der IATF 16949 arbeiten.

Wer darf die 2nd Party Audits durchführen?

Beispiel GM Kundenspezifische Anforderungen
  1. Die Organisation, die die Auditierung seiner Unterlieferanten gemäß den „Minium Requirements IATF 16949“ durchführt, muss selbst nach IATF 16949 zertifiziert sein (3rd Party Audit)
  2. Die Organisation darf nicht den Status Bewährung oder Suspendierung besitzen
  3. Die Organisation muss einen qualifizierten 2nd Party Auditor mit Nachweis der Qualifikation zum 1st/2nd Party Auditor IATF 16949 nachweisen. Ferner muss der Auditor mindestens Fünf interne Audits nach IATF 16949 durchgeführt haben
  4. Die Organisation muss jeden qualifizierenden Unterlieferanten, für das sie ein Konformitätsaudit ) 2nd Party Audit durchführt, jährlich prüfen und Aufzeichnungen über das Audit führen

Qualitätsmanagement Handbuch IATF 16949

IATF 16949:2016 u./o. ISO 9001
650
  • Qualitätsmanagement Handbuch IATF 16949
  • Im QM Handbuch ist die vollständige ISO 9001:2015 integriert inklusive eines Transition Audit Checkliste und einer Projektliste für die Implementierung der IATF 16949. Zertifizierte ISO 9001 Kunden können das DIN EN ISO 9001:2015 separat erwerben. Preis gilt zzgl. 19% MwSt.

Bundesweite Beratung

  • Auditmanagement Prozessaudit VDA 6.3
  • Durchführung von Systemaudit IATF 16949:2016
  • Unterstützung Managementbewertung IATF 16949
  • IATF 16949:2016 | DIN EN ISO 9001:2015 Unterstützung beim Aufbau und/oder Weiterentwicklung
  • Schulung relevanter Themen zu Kundenspezifischen Forderungen
  • Unterstützung bei der Auswahl einer geeigneten Zertifizierungsgesellschaft
  • Core Tools (MSA, SPC, APQP, PPAP, VDA 2, FMEA) Schulung
  • Schulung zu 8D, Managementbewertung, Prozesskennzahlen, interner Auditor
  • Management System Beratung
SMCT MANAGEMENT Qualitätsmanagement Beratung mit System, Wunsiedler Strasse 23, Selb, Bayern 95100 - Telefon: 0151 16593132 E-Mail: info@smct-management.de

Management System Beratung Selb/Bayern

Minium Requirements IATF 16949