Systemaudit IATF 16949

Interne Audit Effektiv und Effizient umsetzen

Im Gegensatz zur DIN EN ISO 9001:2015 muss die Organisation gemäß den Anforderungen aus Abschnitt 9.2. ff. Systemaudit IATF 16949 über einen dokumentierten internen Auditdprozess verfügen. Das Systemaudit IATF 16949 muss die Entwicklung und Umsetzung für das gesamte QM System abdecken, Alle Prozesse müssen innerhalb von 3 Jahren bewertet werden.  Der prozessorientierte Ansatz ist anzuwenden. Beim Systemaudit muss eine Auswahl von kundenspezifischen Forderungen in die Auditierung einbezogen werden.

Systemaudit IATF 16949

Internes Auditprogramm

Die internen Audits müssen mit einem Auditprogramm geplant werden. Hierbei sind die Systemaudits, Prozessaudits und Produktaudits zu berücksichtigen. Diese müssen anhand der Risiken und interner und externer Trends priorisiert werden.  Das Auditprogramm muss regelmäßig auf Aktualität und aufgrund von ereignisorientierten Audits angepasst werden. Die Wirksamkeit des Auditprogramms muss ebenfalls in der Managementbewertung auf deren Wirksamkeit geprüft werden. Sollte das Unternehmen für die Entwicklung von Software verantwortlich sein, muss diese auch in das Systemaudit IATF 16949 einbezogen werden.

Delta Audit

Überprüfen Sie mit einen Delta Audit die Unterschiede zwischen der ISO/TS 16949:2009 zur IATF 16949:2016 schon heute. Welche Forderungen sind bereits implementiert und wie groß ist der notwendige „Handlungsbedarf“ für die Einführung der IATF 16949:2016.

Durchführung Delta Audit 890,00 EUR plus 19% MwSt. | Auditbericht | Aufzeigen Handlungsbedarf

Stefan Stroessenreuther

Management System Beratung, SMCT MANAGEMENT

Prozessaudit

Alle Prozesse der Produktion müssen innerhalb von 3 Kalenderjahren auditiert werden. Hierbei sind die kundenspezifischen Anforderungen bezüglich der Prozessauditansätze zu berücksichtigen. D.h., Volkswagen fordert beispielsweise, dass die Prozessaudits nach VDA 6.3 durchgeführt werden müssen. Sofern hier keine Forderungen der Kunden vorliegen, kann die Organisation selbst entscheiden auf welcher Basis die Prozessaudits durchgeführt werden. Beachtet werden muss, dass prozessbezogenen Risikoanalysen, bspw. FMEA, Produktionslenkungspläne PLP und sonstige Dokumente in die Auditierung einbezogen werden müssen.

Leistungstrends

Beim Systemaudit IATF 16949 und/oder Prozessaudits sind die Leistungstrends von Qualitäts- und Aufzeichnungen der operativen Leistung beim Audit einzubeziehen und entsprechend zu priorisieren. Die Priorisierung kann aufgrund von Prozesskennzahlen (Leistungsindikatoren) durchgeführt werden. Schwerpunkt sind also die Prozesse, wo die Prozessleistung nicht oder nur teilweise erreicht wurde. Diese Prozesse haben eine höhere Priorität bei der Auditierung. Leistungstrends sind ein wichtiger Indikator bei der Auditierung von Prozessen.

Unsere Leistungen | Portfolio

Unsere Leistungen | Portfolio im Überblick – Qualitätsmanagement

Vorgabe Dokumente

Vorgabe Dokumente und deren Nachweisführung

Qualitätsmanagement

Was versteht man unter einem Qualitätsmanagement?

Transition Prozess

Übergangsaudit von der ISO/TS 16949 auf die neue Revision IATF 16949

Erfahrungsbericht IATF 16949

Erfahrungsbericht zur neuen Revision IATF 16949

Workshop ISO 9001

Workshop ISO 9001:2015 Schulung

Lieferantenentwicklung

Aktive Lieferantenentwicklung

Wer zertifiziert nach ISO 9001

Wer zertifiziert nach ISO 9001

Qualifikation interner Auditoren

Qualifikation interner Auditoren

Interne Audits

Interne Audits – Effektiv und Effizient umsetzen

ISO 19011

Sowohl die IATF 16949 als auch die DIN EN ISO 9001 verweisen in der Norm auf die DIN EN ISO 19011 als Leitlinie für die Durchführung von internen Audits. Sobald Sie den Leitfaden in der Organisation bei internen Audits und/oder Systemaudit IATF 16949 anwenden mit Verweis im internen Auditprogramm, dann wird diese Leitlinie zur Pflicht und der Leitfaden wird zu einer Anforderung. Diese gilt es dann auch umzusetzen.

Die Qualifikation von 1st/2nd Party Auditoren für das Systemaudit IATF 16949 sind gemäß den Anforderungen im Abschnitt 7.2.3 „Kompetenz von internen Auditoren“ beschrieben. Wichtige Voraussetzungen sind bspw. das Verständnis für den prozessorientierten Ansatz der Automobilindustrie einschließlich der risikobasierten Denkweisen. Verständnis zu den kundenspezifischen Forderungen als auch Kenntnisse über die Anforderungen der IATF 16949. Nichtsdestotrotz müssen weitreichende Kenntnisse in den Core Tools vorhanden sein. Dies betrifft vor allem die Standards MSA, APQP, FMEA, SPC sowie PPAP und das Produktions- und Freigabeverfahren PPF VDA Band 2.

SMCT MANAGEMENT Qualitätsmanagement Beratung mit System, Wunsiedler Straße 23, Selb, Bayern 95100 - Telefon: 0151 16593132 E-Mail: info@smct-management.de

Management System Beratung Selb/Bayern